Konfirmation in Rothenstadt am 01.05.2022

Konfirmation in Rothenstadt am 01.05.2022
Bildrechte Pfarramt

Segen der Konfirmation für neun Jugendliche

Ein lang ersehnter Tag ging am Sonntag, 01. Mai für neun junge evangelische Christen in Rothenstadt in Erfüllung. Die Jugendlichen erhielten den Segen der Konfirmation.

Gemeinsam mit ihren Taufpaten, Eltern, Familien und Freunden feierten sie den Festgottesdienst in der katholischen Kirche. "Nun ist der große Tag, dem ihr mit euren Familien entgegen gefiebert habt", so Pfarrerin Heidi Landgraf.

Die Lesung wurde von der Religionspädagogin Gabi Mehlan vorgetragen und handelte von der Reise des Paulus nach Athen, wo er von der Vielzahl der Götter überrascht war. Die Pfarrerin ging in ihrer Festpredigt dann intensiv auf diese Lesung ein. "Die Götter von früher sind heute Samsung, I-Phone und weitere. Ihnen vertrauen wir unser gesamtes Leben an. Für viele ist das Handy ein kleiner Gott."

Der Draht zu Gott breche ab, wenn man den Glauben nicht ausreichend pflege. Die Pfarrerin verglich dies schließlich mit dem leeren Akku eines Handys: "Dann habe ich auch keine Verbindung mehr."

Kirchenvorsteherin Doris Troglauer freute sich im Namen der Kirchengemeinde über die neuen, vollwertigen Mitglieder in der Kirchengemeinde. Das Leben bestehen aus vielen verschiedenen Situationen, so Troglauer.

Um den eigenen Weg zu finden, müsse man wissen wo man stehe. Passen dazu gab es vor dem Ende des Festgottesdienstes als Geschenk für alle neun Konfirmanden einen kleinen Kompass.